HESSISCHER FLEISCHRINDERTAG 2017

Jedes Jahr Ende Januar, darf ein Teil unserer Angus Belegschaft die Reise in die Hessenhalle nach Alsfeld antreten, um zur Körung, Auktion und Schau präsentiert zu werden.

Zur Körung stellten wir dieses Jahr den roten TONI, einen Sohn von Tenno aus einer Rocky Tochter vor. Er wurde auf der Auktion in einen Zuchtbetrieb nach Thüringen ersteigert. Wir wünschen den neuen Besitzern viel Erfolg und Freude mit ihm.

Sehr erfreut waren wir über die gute 1b Platzierung unserer schwarzen Angus Färse RONJA ( von Skyline – Sakic aus der Ricarda von Theo) Sie schaffte es damit bis zur Endausscheidung zum Siegerrind, wo sie knapp geschlagen wurde.

Ronja

Unser Herdenbulle LOUIS nun knapp vier Jahre alt und ein wahrer Schatz im Umgang, brachte 1090 gut verteilte Kilo auf die Waage. In einer sehr starken Bullenklasse lief er schließlich auf den dritten Rang.

Louis

Eine große Überraschung für uns war RONALDO. Der fünfjährige schwarze Rocky Sohn aus einer Casanova Tochter, ist von uns gezüchtet und zeigte sich top konditioniert und bestens herausgebracht von Familie Holland – Lenz aus Neustadt.

Absolut brav und souverän im Auftreten, bestens aber nicht übertrieben bemuskelt, großrahmig, korrekt im Gang, gute Klauen, klare Beine, breit und super Oberlinie... wir konnten uns kaum satt sehen.

Er überzeugte jedoch nicht nur uns, sondern auch die Richter, denn er wurde nicht nur Siegerbulle der Rasse Angus, sondern auch HESSENCHAMPION 2017 !

Eine tolle Werbung für die Rasse Angus, die Langlebigkeit, hohe Funktionalität und Charakter in eindrucksvoller Weise demonstriert.

Ein dicker Glückwunsch an Familie Holland - Lenz die ihn so toll präsentierte!

In 2008 hat sein Großvater Casanova denselben Erfolg in Alsfeld feiern können!

Hessen-Champion Ronaldo, Foto: Heinrich Schulte, Mendig

News bei den Angus...

Unsere beiden starken Jungs Lancer und Louis bekommen Verstärkung!!!

Ironman mehr....

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr !!!

HESSISCHER STAATSEHRENPREIS

Ja, das war schon eine EHRE, denn die hessische Staatsministerin Prisca Hinz kam höchstpersönlich vorbei, um uns den Staatsehrenpreis für unsere Anguszucht zu überreichen!! Da waren wir schon mächtig stolz und auch darüber, dass viele weitere Gäste kamen, die diesen schönen Tag mit uns verbracht haben und dann auch noch sehr liebenswerte Grußworte im Gepäck hatten …..

...und wenn mein Lecker Hessen Pendant Elisabeth in der Küche bei den Vorbereitungen hilft, muss ich nicht extra erwähnen, dass unser Catering super war ; )

weitere Bilder...

PRÄMIENFOHLENSCHAU des Verbandes

Am 06.08.16 hatten unsere beiden „Mädels“ ihren ersten offiziellen Auftritt auf der Fohlenschau.

Premiere gelungen darf man sagen ; )

Millstone Miss April, die Tochter von Millstone Miss Marple hat nicht nur die Klasse der Welsh Cob Fohlen gewonnen, sondern ist sogar Siegerfohlen der Welsh geworden. Mit einer 8,0 bewertet darf sie selbstverständlich auch das Prädikat Prämienfohlen im Pedigree tragen, ebenso wie ihre Halbschwester Millstone Mayday, die mit einer 7,8 auch überdurchschnittlich gut bewertet wurde.

Den kleinen Ausflug haben sie sehr gut weggesteckt. Jetzt dürfen sie wieder ihre Freiheit auf unseren großen Weiden genießen, was ihnen sichtlich gefällt ; )

Millstone Miss April
Millstone Mayday

Elitestutenschau in Alsfeld 2016

Millstone Miss May konnte auf der Elitestutenschau in Alsfeld zuerst eine sehr starke Klasse der Welsh - Cob Stuten gewinnen und sicherte sich später sogar den Titel Gesamtsiegerstute der Rasse Welsh.

Regionalschau Grünberg 19.6.2016 Millstone Didgeridoo




HÖRNCHENLAUF AUF DER ESELSMÜHLE

Hindernisse sind da, um sie zu überwinden – dieses war nur eines unserer Motto`s, die wir uns letztes Jahr während Nele`s Krebserkrankung verinnerlichten!

Zum selben Zeitpunkt, als wir in 2015 die schreckliche Diagnose eröffnet bekamen, veranstalteten wir daher genau ein Jahr später am 11.Juni 2016 einen kleinen Hinderniss – Spendenlauf.

Es war der erste HÖRNCHENLAUF AUF DER ESELSMÜHLE !!

Hörnchenlauf deshalb, weil ein kleines Stoff – Eichhörnchen – wir nannten es in Anlehnung an die damals bevorstehenden Chemotherapien „Chemohörnchen“ - Nele`s Glücksbringer war. Zum Stoff – Eichhörnchen kam es, weil wir am Morgen auf der Fahrt in die Klinik, ein totgefahrenes Eichhörnchen mit seinem vor Trauer erstarrten Partner auf der Straße gesehen hatten und dies war praktisch symbolisch, für diesen, auch für uns so traurigen Tag.

So wurde ein Stoff Eichhörnchen zum Glücksbringer für uns !!!

Wir hoffen natürlich, dass unser Chemohörnchen nie wieder zum Einsatz kommen wird und danken allen Läufern, Zuschauern und Spendern, die uns dabei unterstützt haben den 11.Juni 2016 , als einem fröhlichen und positiven Tag in Erinnerung zu behalten.

Das Spendengeld wird von uns bei der nächsten Kontrolluntersuchung in der Klinik an einen unserer Lieblingsärzte übergeben, der dafür sicher eine passende Verwendung auf Station finden wird.

Durch anlicken vergrössern der Bilder möglich

Hessentagsschau in Schönbach

Die Schau wurde vom Ponyverband organisiert und ging quer durch alle Rassen und war ein Programmpunkt des Hessentages in Herborn.

Wir sind mit unserer ''Amy'' ( Terra Amicelli ) hingefahren, um Werbung für unsere Welsh zu machen ; ) und Amy ein wenig von der großen weiten Welt zu zeigen...

Amy war ein echter Schatz an diesem Tag :) Sie war sooo lieb und zeigte sich sehr gut, was auch ein hervorragender sehr knapper zweiter Platz, hinter ihrer ehemaligen Stallnachbarin Randeck Ruby, zeigte. Die beste Trabtour an diesem Tag gehörte ihr, auch wenn Nele fast etwas langsam war.... Amy nahm sie einfach mit :))

Ralley in Petterweil

Am 30. April fand eine Reiterralley in Petterweil statt, die unter dem Motto Walt Disney stattfand. Wir verkleideten uns mal eben schnell als Micky Mouse und machten uns mit Valuta und Didgi auf den Weg. Für Didgi war es die erste Ralley überhaupt und Mama und Luti wurden reaktiviert ; )

Auf die Strecke gingen wir zusammen mit Eva ( die neue Besitzerin von Ruby ) und Frank, ihrem Mann. Es war ein sehr schöner Ritt, das Wetter war super, die Ponys waren toll und haben die verschiedensten Aufgaben auf der Stecke mit Bravur gelöst !!! :)

Das zeigte sich auch mit einem hervorragenden 4. Platz (120 Starter) von Luti und einem ebenfalls super 11. Platz von Didgi, der so viel gelernt hat an diesem Tag. :))

Auch Eva und Frank waren gut unterwegs. :)

Fotoshooting mit Sabine Stuewer

Am 6. Mai war Sabine Stuewer bei uns... und es gab wieder viele tolle Bilder von

Rose...

Mayday...

April...

Didgeridoo...

Amy...

Caerleon...

Vielen Dank an Sabine für die tollen Bilder !!!

Unsere Fohlen sind da...

Millstone Miss April (Miss Marple x HS Major Tom)

und

Millstone Mayday (Miss May x HS Major Tom)

Alle Jahre wieder... Fleischrindertag 2016

Ende Januar durfte ein Teil unserer ANGUS – Belegschaft zum Kurzurlaub nach Alsfeld in die Hessenhalle, auf den hessischen Fleischrindertag.

Wir hatten dieses Jahr ein Rind, eine Kuh mit Kalb und 2 Bullen zur Körung und Auktion dabei.

Unsere Maxima, eine Rocky ( Rito9M9 ) Tochter, mit ihrem zweiten Kalb Laptop, ein Louis ( ML. Limited ) Sohn, konnte souverän die Klasse der Kühe mit Kalb gewinnen und wurde somit Landessiegerin.

Maxima mit Laptop - Foto: Heinrich Schulte, Mendig

Unser Rind Murmel, eine Iron Ore Tochter, konnte sich in einer starken Klasse der Angus Jungrinder sehen lassen und belegte dort den 1d Platz.

Murmel - Foto: Heinrich Schulte, Mendig

Unsere beiden Bullen Axel, ein Archie Sohn, wurde mit drei mal 8 gekört. Torro, ein Tenno ( Thump ) Sohn, wurde mit 8 8 7 gekört.

Beide Bullen fanden auf der Auktion neue Besitzer, denen wir viel Erfolg mit unseren beiden „ Jungs“ wünschen ; ) !!

Axel - Foto: Heinrich Schulte, Mendig

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin

Am 18. Januar 2016 führte der Bundesverband Angus-Halter im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in Berlin die 2. Angus-Jungrinder-Bundesschau durch.

Wir haben dort mit unserem Rind Mercedes, einer Red Ozzo Tochter, teilgenommen und haben in einer sehr starken Klasse der Angus Jungrinder den 1c Platz belegt.

Foto: Heinrich Schulte, Mendig

Unser Neuer

LANCER mehr....

Ihr Kälberlein kommet... ;)

Advent, Advent ein Kälbchen kommt -

Erst eins, dann zwei, dann... ups ganz viele!

Herbstaussaat 2015

Winterweizen nach 2 - jährigem Kleegras

Stutbucheintragung 2015

Auf der zentralen Stutbucheintragung des Verbandes, konnte Millstone Miss May überzeugen  und wurde mit dem Titel Prämienstute ausgezeichnet.

Durch ihre sehr guten Eintragungsnoten verhalf sie ihrer Mutter Millstone Miss Marple nun zum Titel Elitestute Verbandes der Pony- und Pferdezüchter  Hessen e.v

''Putentruppe'' 2015

Agil, munter, fit und gutaussehend ;)

Caerleon ist Elitehengst

Aufgrund seiner guten Nachzucht wurde Caerleon mit dem Titel Elitehengst des Verbandes der Pony- und Pferdezüchter Hessen e.v ausgezeichnet.

News

Leider hängen wir aufgrund von Zeitmangel „leicht“ mit den News hinterher..... die Neuigkeiten und Bilder von unseren beiden Stutfohlen aus 2012 Miss May und Valery werden hoffentlich bald nachgeliefert. : ) Die Entwicklung der beiden Caerleon Töchter verläuft zu unserer absoluten Zufriedenheit – die beiden Mädels erfreuen uns jeden Tag auf`s Neue!!

Was es noch so an Neuigkeiten gibt: Didgi macht sich perfekt als Kutschpony, auch wenn es in letzer Zeit schwer mit dem Fahren war, da Schnee lag und wir keine Winterreifen für die Kutsche haben =)

Nele ist fleißig am Valtua reiten, da die zwei dieses Jahr auf der Bundesschau den Erfolg von den letzten beiden Jahren fortsetzten möchten um das Tripple zu holen.....Lassen wir mal die Kirche im Dorf  *lach* - das hat zum einen noch keiner geschafft und dann muss Nele dieses Jahr das erste Mal alle Prüfungen bei den Erwachsenen starten – schließlich wird sie schon 17!! Ich würde mal sagen, die Zukunft gehört der Jugend - Valuta ist ja auch erst 8!

Wir erwarten auch dieses Jahr Fohlen von Ruby und Amy, die beide zum ersten mal Mutter werden. HS Major Tom ist der Vater und wir sind sehr gespannt wie die Anpaarung passt...wobei.... bei den beiden Schönheiten wird das schon was schönes rauskommen =)

Das sollten nun alle News zu unseren Pferden gewesen sein…

Unseren Kühen geht es ebenfalls sehr gut, alle Kälbchen sind ohne Probleme auf die Welt gekommen, so wie es sein sollte, und entwickeln sich prächtig.

Und Envie unsere Boxerhündin macht sich super, wobei spielen sehr im Vordergrund steht und es unmöglich scheint sie auszupowern. Sie erfreut die ganze Familie durch ihre wilde Art und sorgt hier und da für den einen oder anderen Lacher. Zum Glück hat das Zerstören von Pflanzen und sonstigen Dingen, die nicht für ein Boxermaul bestimmt sind abgenommen (es ist noch nicht ganz vorbei.....).

 

 

             

Unsere Caerleon Töcher Millstone Miss May und Millstone Valery in der Herbstsonne

Millstone Miss May
Millstone Valery

Lecker Hessen

Noch was wichtiges – nicht pferdiges!!!!

Die Eselsmühle – bzw. die „Hofherrin“ - der Titel stammte mal von einem fleißigen Journalisten des Hoffestes - hat wagemutig vor laufender Kamera den Kochlöffel geschwungen und bei der Fernsehsendung Lecker Hessen mitgemacht!

Eine hochinteressante Erfahrung, ich haben viele nette Leute kennengelernt, ein bisschen „Fernsehluft“ geschnupppert und vor allem auch richtig Spaß gehabt!

Vielen Dank nochmal an meine Schwägerin Elisabeth Hoffarth – Bach die meine Küchenhilfe im Kochwettbewerb war und mich nicht nur moralisch bestens unterstützt hat, sondern auch eine großartige Köchin mit tollen Ideen ist : ))

 

Das Menü:

 

 

Vorspeise

Frühlingssalat mit Putenleber und roten Zwiebeln dazu selbstgebackene Dinkelbrötchen

 

Hauptgericht

Entrecôte vom Angus – Rind dazu Kartoffelkrapfen, Zuckerschoten, Kohlrabi und kleine Karotten

 

Nachspeise

Topfensoufflé mit geschmortem Rhabarber und Erdbeersorbet

 

 Sendetermin: 20. - 24.AUGUST 18.50 – 19.15 Uhr im Hessischen Fernsehen (HR) Wir sind am 20.August dran!!!

 

 

 

Hauptspeise


Hessischen Elitestutenschau 2012

 Zugegeben AKTUELL ist etwas anderes …wir hinken ganz schlimm hinterher – so ist das leider, wenn das reale Leben so voll ist, kommt die virtuelle Darstellung zu kurz..... Nichtsdestotrotz wollen wir uns selbstverständlich bessern!

 

Von daher jetzt mal ganz brandaktuell:

 

Auf der hessischen Elitestutenschau des Verbandes der Pony- und Pferdezüchter Hessen am 12.8. in Alsfeld – Eifa waren unsere beiden Millstone Caerleon Töchter Randeck Ruby und Terra Amicelli (Amy) sehr erfolgreich!

Ruby 1A und Amy 1B in der großen Klasse der Welsh Cob Stuten (9) und unsere dreijährige Ruby wurde in der Entausscheidung noch Reserve Siegerstute Welsh hinter einer neunjährigen Welsh B Stute!

Zudem komplettierte Amy die Welsh Cob Familie der Terra Amica – ausgestellt von der Züchterin Melanie Rompf aus Schönbach – die ebenfalls in der Konkurrenz von vier Familien den 1B Preis erhielt.

 


Hessische Verbandsprämienfohlenschau 2012

Einen Tag vorher fand die hessische Verbandsprämienfohlenschau statt. Auch hier konnte ein Caerleon Sohn, die Richter und Zuschauer begeistern. Der kleine Bruder von unserer Amy „Terra Cuarok“ überzeugte in allen Belangen und gewann verdient die Siegerschärpe für das beste Welsh Fohlen des Tages.

Bild: F. Rosenthal

Ganz herzlichen Glückwunsch an Melanie Rompf aus Schönbach!

 

 

Süddeutsche Körung

Wir gratulieren Ilse und Georg Astor sehr herzlich zur süddeutschen Körung!!
Goodluck Cloud von Millstone Caerleon aus der Goodluck Bumble Bee.
Cloud kann seinen Vater wahrlich nicht verleugnen!!

 

 

 

 

 

Abitur Bestanden!!!

Nicht nur unsere Schüler haben jetzt ein Jahr weniger Schule - auch Randeck Carino schaffte seine Leistungsprüfung Feldtest Fahren mit nur drei ein viertel Jahren als Bester seiner Gruppe!!! Dieser braune Millstone Caerleon Sohn aus der Randeck Hera in Besitz und gezogen von Ellen und Reiner Jost wurde im August eingefahren, um dann mal eben im September seine Leistungsprüfung zu machen - alle waren restlos begeistert von ihm. Bestimmt nicht zur Nachahmung empfohlen, aber hier haben sehr viel Talent und bestes Interieur den Weg bereitet! GLÜCKWUNSCH und CHAPEAU - ich hätte nicht gedacht, dass das so gelingt!!

 

GESCHAFFT …. das stand ganz groß auf unserem White Board in der Küche, am Montagmorgen nach dem Hoffest! Geschafft war allerdings nicht nur das Hoffest, sondern auch die ganze Hoffarth – Family.....nachdem Freitag und Samstag beim Aufbauen allerschönstes Wetter war, fing es in der Nacht zum Sonntag an zu regnen und ich bin mir sicher, dass ich jeden einzelnen dieser Regentropfen gehört habe!

Es goss Sonntagmorgen in Strömen … das bedeutete Pferde reinholen, Tische aufstellen, Pavillons aufbauen, Kühe rumtreiben und und und - alles im Regen. Für die Stimmung nicht förderlich – doch tatsächlich hörte es zur Eröffnung um elf Uhr auf mit Regen – lediglich am Nachmittag wurden einige unserer Teilnehmer bei der großen Pferdeshow unnötigerweise geduscht.


Aber so liegt eine Riesen-Veranstaltung hinter uns und viele tolle und liebe Menschen haben dazu beigetragen, dass es wiederum ein großartiges Fest geworden ist.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns geholfen haben!!

 


Hier noch ein paar schöne Photos von unseren Ausstellern, Teilnehmern, Reitern, Tänzern, Helfern, Freunden und Gästen.... Fotografen waren Moritz Rosenthal, Jacqueline Lachwa, sowie Yvonne und Mike Rink … naja und ein paar Photos fehlen auch noch!


DAS WAR DAS HOFFEST 2011 !!!!



Liebe Freunde und Kunden der Eselsmühle !!

 

Unaufhaltsam rückt es näher das HOFFEST 2011 am 17.Juli !!

 

Die Planungen und Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und langsam beginnt die „heiße Phase“.

Ein buntes Programm aus Neuem und Bewährtem erwartet alle Besucher und wir hoffen für jeden etwas passendes dabeizuhaben.

Wir veranstalten unser Hoffest in Zusammenarbeit mit dem Verein der Marburger Direktvermarkter, welche auch den Großteil der Bewirtung übernehmen, aber ein kleiner Schwerpunkt in eigener Sache sei uns gegönnt. 30 Jahre Millstone Welsh Cobs – unser Gestütsjubiläum fällt ins Jahr 2011, denn am 25.02.1981 erblickte Millstone Chester, das erste Welsh Cob Fohlen mit eben diesem Präfix das Licht der Welt auf der Eselsmühle und es folgten viele weitere, darunter auch sehr erfolgreiche.

Wir werden eine große Tafel in der Reithalle aufstellen und bitten jeden Besucher, der auch Besitzer eines Millstone – Cobs ist, ein Photo mitzubringen und seinen Cob dort zu verewigen!

Wir würden uns sehr über eine bunte Bilderwand freuen!

Selbstverständlich darf Peter Pfister mit Millstone Survivor, gen. Klötzchen nicht fehlen und noch viel mehr interessante Pferdeschaunummern dürfen beklatscht werden, wie auch wieder die tollen Vorführungen der „irischen“ Stepptänzer und und und...

Es gibt nicht nur Essen und Trinken, sondern auch viele andere schöne Dinge von Keramik über Schmiedekunst, Schaffelle oder Honig, Schmuck der besonderen Art und selbst designete Taschen, Filzkunst und Töpferei und und und zu kaufen.

Für Kinder haben wir jede Menge kurzweiliges – Strohburg, Sandkiste, Traktoren, Tiere, Ponyreiten, Filzen und das leckere Bauernhofeis – das dürfen aber auch die Großen....

Und die vielen Sachen, die jetzt hier in der Aufzählung fehlen, von denen lässt sich dann jeder überraschen – wir freuen uns und hoffen auf viele Besucher !

 

Mit den besten Wünschen und hoffentlich bis zum 17.Juli

 

Nele  Felix  Malte  Dieter und Claudia Hoffarth

 

 

 

Stammtisch der IG Welsh

 

Am 22.Mai fand auf unserem Hof der Stammtisch der Regionalgruppe Hessen statt.

Nachdem unsere Fohlen die „Kinder-Gelassenheitsprüfung“ bestens überstanden hatten, durften die großen „Stammtischler“ den interessanten Worten der Tierärztin Dr. Christine Konrad lauschen. Dort ging es um Themen der Erste Hilfe am Pferd und alternative Heilmethoden.

Die Kinder gingen mit Claudia Hoffarth in die Reithalle, um dort Junior Handling zu trainieren.

Wie führt man sein Pony vor, damit es sich optimal präsentiert? Gar nicht so einfach...was tue ich, wenn das Pony nicht richtig steht? Wie rum führe ich in den Wendungen, wie halte ich die Zügel und und und...

Die Kleinen waren mit Feuereifer bei der Sache und nach dem Mittagessen trauten sich tatsächlich alle, entweder ihr eigenes oder auch ein geliehenes Pony bei einem kleinen Wettkampf, der von Nele Hoffarth und Lisa Kubetz gerichtet wurde, vorzuführen.

Da zu einem Wettbewerb natürlich auch Zuschauer und der entsprechende Applaus gehören, konnten die Erwachsenen die Vorführkünste der hochmotivierten Kinder mit ihren braven Ponys bewundern und entsprechend honorieren.

Selbstverständlich bekam jeder ein kleines Präsent und die gewonnenen Schleifen wurden am nächsten Tag von einigen stolz im Kindergarten und Schule präsentiert.

Beim abschließenden Kaffee trinken konnten die neuen „Vorführprofies“ ihren Eltern gleich erklären, wie ab sofort die Ponys vorgeführt werden!

Photos: Carolin Klose